Alternative Wege zur sozial-ökologischen Transformation – wachstumskritische Bewegungen im Blick
Wann:
14. September 2017 um 20:00
2017-09-14T20:00:00+02:00
2017-09-14T20:15:00+02:00
Wo:
Kulturkneipe Dalborn
Preis:
Spende

Mit Kai Kuhnhenn vom Konzeptwerk Neue Ökonomie, Leipzig.

Kaum etwas beschäftigt Politiker/innen und sogenannte Wirtschaftsexperten so sehr wie das Wirtschaftswachstum und fast alle fordern ein stetiges wachsen desselben. Aber was soll da eigentlich konkret wachsen?

Denn es  müsste jedem realistisch denkenden Menschen klar sein, dass unser Planet Erde für uns Menschen nur begrenzte Ressourcen bereitstellt.  Und in einem begrenzten System immer mehr Wachstum zu fordern ist eher ideologisch als realistisch.

Was wären die Alternativen, wer sind die wachstumskritischen Bewegungen?

Im Rahmen eines Workshops haben wir die Gelegenheit,verschiedene soziale Bewegungen kennenzulernen und über Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu diskutieren. Wer ist aktiv und was machen sie? Was ist ihre Strategie des Wandels? Wie können Brücken zwischen verschiedenen Bewegungen gebaut werden? Wie können wir gemeinsame Projekte, Aktionen und Kampagnen für ein gutes Leben für alle entwickeln?

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch.

Kontakt: Hubert Weißmantel

Spende