Wiedersehen mit Klaus der Geiger (mit Marius Peters)

Ein außergewöhnliches Konzert konnten wir letzten Montag mit Klaus dem Geiger und Marius Peters an der Gitarre erleben.
Mit Stücken von Astor Piazzolla, Niccolò Paganini und eigenen Interpretationen war das Konzert ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Wir bedanken uns bei den beiden Musikern für den fantastischen Abend.


Foto: Mira Sic (zur Großansicht draufklicken)

Einer der bekanntesten Straßenmusiker Deutschlands, für sein Lebenswerk längst schon geehrt, trifft auf einen mit bereits zahlreichen Preisen ausgezeichneten Gitarrist der Kölner Musikszene. Seit 5 Jahren touren beide zusammen durch ganz Deutschland und spielen auf den großen Bühnen. Jedes Konzert ist ein besonderes und einzigartiges Erlebnis. Mal begleitet der eine mit seiner Gitarre, mal der andere mit der Geige – dabei entstehen rasante Improvisationen, weitschwingende Melodiebögen, intime Balladen und immer wieder überraschende Klänge. Vorallem haben beide sich auf die Musik von Astor Piazzolla und Niccolò Paganini spezialisiert.

Ebenfalls finden komplett neue Texte und Lieder ein passenden Platz im Programm. Ihr buntes Repertoire, welches spontan auch auf der Bühne geändert werden kann, haben sie nun bei einem Live-Konzert aufgenommen. Kein Wunder, dass diese Live-CD beim renommierten Label „Westpark Music“ produziert wird.
Weitere Informationen: http://mariuspeters.de/portfolio/klaus-der-geiger-marius-peters/

 

Fotos: Klaus der Geiger, zur Großansicht draufklicken
5. März 2018